Sonntag, 1. November 2015

Dieses Jahr war zum zweiten Mal die Kreativwelt in Frankfurt. Im letzten Jahr
hat es nicht geklappt, aber dafür in diesem Jahr.

Ich bin mit zwei Freundinnen (Andrea & Bettina) am Donnerstag morgens früh los und wir hatten schon während der Fahrt eine Menge Spass.

Während des ganzen Messetages konnte man entspannt und in aller Ruhe alle
Stände begutachten und zuschlagen solange die Gelbörse dieses hergab.
Vor allem der Schwede bringt einen schnell an den finanziellen Ruin.

Man kam überall dran und musste nicht großartig anstehen. Auch für die Ruhepausen
fand sich immer eine Sitzgelegenheit.

So und nun zum wichstigsten aller Dinge, meine neuen Schätze:



Jetzt ist erst mal wieder sparen angesagt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen